2011


14.05.11 BVB-Meisterfeier und Aussenstellenstammtisch auf'm Hoff

Alle Tage wird der BVB nicht Meister, und alle Tage ist kein Aussenstellenstammtisch auf'm Hoff.
Also los!

Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net
                                          Also wurde der Pavillon aufgebaut, Geli buk einen Meisterkuchen und schon ging es los
Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net   Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net 

Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net
                                                Nach Kaffee und Kuchen vertrat man sich bei Bier und Klönschnack die Beine 


         klönen und trinken machen hungrig, also ran an den Grill    Gehostet von directupload.net     und ran an die Salate   Gehostet von directupload.net     

der harte Kern machte einen zünftigen Stammtisch   Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net    
die nicht ganz so harten kuschelten sich in ihre Decken und guckten den Sangeswettstreit auf dem Beamer in der Nachbargarage     Gehostet von directupload.net

von dieser Kiste nahmen wir sonntags in einer feierlichen Prozession Abschied     Gehostet von directupload.net     sie wurde nach Nordholz verfrachtet


Nachtrag: 
dieses Foto vom überglücklichen Empfänger wurde bei der Übergabe gemacht     Gehostet von directupload.net     es ist übrigens der Herr rechts auf dem Bild!
Mein Dank geht an Birgit und Butze für die freundliche Überlassung dieses Bildmaterials, obwohl sie davon nichts wussten.









27.-29.05.11 Teuto-Tour

Dieses Jahr passte die Tour in unseren Termin-Geld-Kalender.
Geli fuhr bei Sabine im Auto mit, Dirk reiste direkt von Berlin an und ich fuhr mal wieder auf eigenen Reifen hin.

Als ich von der Arbeit nach Hause kam und Leela für das Wochenende bepackte öffnete der Himmel seine Pforten und ließ es wie aus Kübeln regnen.
Also zog ich die Regenjacke unter der Textiljacke und die Regenhose über der Lederhose an. Vorsichtshalber, denn ich rechnete mit mehr.

Als ich startete war es trocken, und so blieb es auch das ganze Wochende über.

     Gehostet von directupload.net           Gehostet von directupload.net   Gehostet von directupload.net   
Ankunft im trockenen Regenzeug      Begrüßung durch die Herner Fraktion und Festmacherbier mit Heiko


Gehostet von directupload.net   Gehostet von directupload.net   Gehostet von directupload.net   Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net   
                                                     Pause im Teutoburger Wald                                                         Leela als Rucksackträger

Gehostet von directupload.net   Gehostet von directupload.net   Gehostet von directupload.net      Gehostet von directupload.net   Gehostet von directupload.net  
            Pause in einer kleinen Ortschaft - hier gab es weder Pommes noch Eis -                                 Also weiter nach einem Aussichtspunkt

Vom Aussichtspunkt aus wollten die Kumpels im nächsten Kaff Eis essen.
Doch vor dem Eis haben die Götter dort Latschen und Treppenkraxeln gesetzt.
Nix für mich! Also fuhren wir schon vor zum Motorradmuseum Ibbenbühren.


Gehostet von directupload.net         Gehostet von directupload.net    Gehostet von directupload.net    Gehostet von directupload.net 
   Warten auf die Kumpels                                   Da kommen sie, völlig fertig vom Latschenkraxelneisessen

                 
Gehostet von directupload.net
                          Gehostet von directupload.net          Gehostet von directupload.net
Also rein in die gute Stube und den Star des Museums suchen - das 6-fach-Weltrekordmotorrad - die Suzuki RF900R

Nachdem wir diesen Star unter den Motorrädern gebührend bewundert hatten ging es weiter nach Iris' Eltern zu Kaffee, Kuchen und Brötchen  Gehostet von directupload.net
                                      
Hinter dem "Gartenhäuschen" fing der "Garten" an       Gehostet von directupload.net             Gehostet von directupload.net     

                                                                          in der Größe eines ausgewachsenen Ruhrgebiet-Naherholungsgebietes
 
etwas Urwald  Gehostet von directupload.net     etwas Steinbruch  Gehostet von directupload.net    etwas Unterholz  Gehostet von directupload.net      

                                etwas See  Gehostet von directupload.net           etwas: boah ey  Gehostet von directupload.net

Unsere Verdauungsspaziergänger verliefen sich und fanden erst nach stundenlangem Herumirren zurück  
Gehostet von directupload.net 
   kein Wunder ohne Kompass und Karte

Das war das dann mit der "Schlacht im Teutoburger Wald"   Gehostet von directupload.net   Diesmal war es eine trockene Teutotour und nicht wie sonst eine nasse Teutortur!








01.-03.07.11 Weserbergland-Wochenende "Der Schatz im Silbersee"    

Das Chaos vom letzten Jahr sollte sich nicht wiederholen.
Der Zeltplatz am Axelsee vermietet keine Wohnwagen mehr übers Wochenende. Also musste was anderes gefunden werden.
Eine ehemalige Arbeitskollegin von Geli hat eine kleine Pension in der Nähe von Höxter übernommen, die wollten wir mal ausprobieren.
Diesmal fuhr Geli direkt bei mir mit, Dirk und Sabine kamen mit der Bandit auf dem Hänger ins Weserbergland. 

Der Gasthof "Silberteich" macht seinem Namen alle Ehre, im Teich werden Forellen für das Restaurant gezüchtet. 

 Gehostet von directupload.net   Gehostet von directupload.net               Gehostet von directupload.net                   Gehostet von directupload.net  Gehostet von directupload.net 
                                                                              Wächter des Schatzes im Silbersee         Ausgelagerter Biergarten mitten im See auf einer Halbinsel
                                                                                 ist Christa, der Kampfschwan


         Gehostet von directupload.net  Gehostet von directupload.net   Gehostet von directupload.net   Gehostet von directupload.net  Gehostet von directupload.net
                                                                                         auch ansonsten gemütliches Freiluft-Ambiente

Man kann von Land aus Fische sehen  Gehostet von directupload.net    oder an Land Festmacherbiere trinken  Gehostet von directupload.net   Gehostet von directupload.net
                                                                                                                                                                                      (bis man verschwommen sieht)       

Am nächsten Morgen starteten wir zu einer Tour durch das Weserbergland.
Da niemand so recht wusste wohin führte uns BanditenNachbar Dirk zunächst über den Solling.
Von dort führte ich den Trupp wieder in "grobe Richtung Heimat", die Orientierung erfolgte entgegengesetzt dem Zug der Regenwolken.
Auf dem Rückweg fanden wir dann was eigentlich auf dem Hinweg gesucht wurde, unsere berühmte "Pommesbude im Solling".
Leider war der Parkplatz leer und der Pommeswagen weggeschleppt. Aber ein Stück weiter fanden wir eine Ersatzherberge.
Es wurde gecruist, motorradgewandert und auch die Waldmenschen kamen auf ihre Kosten.
Ich machte an einem Ortseingang "Bahnübergangshüpfen mit Knickelanschlagen", danach fuhr ich noch zwei Minuten im Unterbewusstsein
weiter bis ich einen Parkplatz fand wo wir alle Platz hatten und ich Freiübungen zur Auflockerung des Unterleibs machen konnte.

Aber dann wurde ich Zeuge wie Geli nach der Rückkehr in der Pension vom Sammler mit dem Einkaufwagen zum Jäger mit dem Kescher
mutierte. Noch in ihren Motorradklamotten ging sie Forellen jagen.


Gestern hat man sie gefüttert
Heute werden sie gefuttert
Kescher her und los die Jagd  Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net                      Gehostet von directupload.net
                                                 Petri Heil, ich hab sie!!!      Vor noch lebenden Raubfischen hält      Ist der Fisch dann tot kann man sich mit ihm präsentieren
                                                                          der erfahrene Jäger Abstand
                                                                          bis der Schlächter fertig ist.

Aber das war noch nicht alles, schließlich sollte Sabine auch eine Forelle bekommen   Gehostet von directupload.net   Gehostet von directupload.net   Gehostet von directupload.net
                                                                                                                                                                          also alles noch mal von vorne         

Nach lecker Fisch ein lecker Gläschen   Gehostet von directupload.net        und ein lecker Pläuschchen   Gehostet von directupload.net 

danach ab in die Heia und am nächsten Morgen ab nach Hause








26.-28.08.11 Eifeltour - die Vorhut hatte das gute Wetter aufgebraucht -

Die Vorhut hatte vor unserem Touren-Wochenende eine Woche Eifel-Urlaub gemacht.
Sie liessen vom guten Wetter nix übrig.
Mein Tourenwetterbericht für die Anreise sagte mir von Herne bis Weidenbach ein Gewitter nach dem anderen voraus.
Gottseidank traf die Vorhersage nicht ein, erst auf den letzten vierzig Kilometern kam ich in ein Gewitter und wurde nass.

Die Tour am nächsten Tag war eine von der nassen Sorte.
Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net     
                                 komischer- oder besser glücklicherweise waren die Pausen regenfrei - aber sobald es weiterging ...     
      Gehostet von directupload.net                                                                Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net                    
Meine Schwerwetterhose -                                                        Schnell noch 'nen Schluck aus der Pulle, dann gings weiter im Regen
wie sich zeigte taugt sie nur noch gegen Kälte
bei langanheltendem Dauerregen bleibt der Schritt nicht mehr fit  

Kurz vor der Mittagspause passierte es dann - Wassereinbruch in Höhe der Lenzpumpe -
Nach dem Mittagessen verabschiedeten wir uns vom Rest der Truppe und fuhren ins Hotel.
O-Ton Mathias: "Manche müssen noch an ihrer Ausrüstung arbeiten." Recht hast Du!

Ankunft im Hotel. Vor der Trockenlegung schnell noch ein Festmacherbier     Gehostet von directupload.net    


                           Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net    
                                                    Nach einem guten, reichhaltigem Essen ist dann der Regen vergessen
 

                            Gehostet von directupload.net       Gehostet von directupload.net       Gehostet von directupload.net       Gehostet von directupload.net  
                                        Zu fortgeschrittener Stunde ist dann alles wie immer: Die Hühner gackern, die Hähne gockeln  
                           Gehostet von directupload.net    Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net

Fazit von der Tour: Der Regen kann uns mal ... Alles halb so schlimm ... Wir freuen uns schon auf den Vogelsberg ...







02.-04.09.11 Stammtisch - Reinfalltour - Frühstück in Huntlosen - Abgesoffen

Geli und ich hatten noch Urlaub, das Wetter war gut, also brachen wir gen Bremerhaven auf um am Stammtisch teilzunehmen.
Unterkunft fanden wir bei Birgit und Butze.


 

                                         Gehostet von directupload.net                                   Gehostet von directupload.net    
Hinfahrt 02.09.          Werner vor der Dedesdorfer Hochzeitsmühle          Werner im Dorumer Kutterhafen

                                     Gehostet von directupload.net                Gehostet von directupload.net
 
 
Stammtisch 02.09.          Werner im "Alt-Bremerhaven" vor einem Teller Chili con Carne

                                                            Gehostet von directupload.net
Reinfalltour 03.09.          Werner vor dem Öffnungszeitenschild von Andreas Hafenimbiss in Fedderwardersiel

Ansonsten war die Tour "Achtern Diek" von Nordholz nach Ostfriesland ein Reinfall. Das kannst Du knicken.
Wir kamen nur bis Varel, dann hatten wir die Schn.... voll und fuhren auf direktem Weg wieder in Richtung Nordenham.
Eigentlich wollte ich nach Blexen, verfuhr mich aber und landete in Brake. Geli war sauer weil ich keine Eisdiele fand
und so ging es mit der Fähre rüber und über die Piste zurück nach Nordholz.

                                             Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net  
Frühstück in Huntlosen 04.09.                                              Werner beim "Spiegeleiermann"
                                                                                                      Hau rein, Butze    Gehostet von directupload.net
 

Abgesoffen 04.09.     A1 Höhe AK Münster - Baustelle vor/in dem Kreuz - Wolkenbruch der allerfeinsten Art - keine Chance zum unterstellen - durch!
                           U-CP39 war mal wieder auf Sehrohrtiefe unterwegs

Geli und ich waren mal wieder nasser als Wasserleichen - aber wir haben überlebt.
Das war der stärkste Wolkenbruch den wir je auf dem Motorrad abgewettert haben.

                    




 

 

 

07.-09.10.11 Vogelsbergtour
- Sprüche Kapitel 6 Vers 33 - "Schläge und Schande treffen ihn, und seine Schmach ist untilgbar"

Tja, Kumpels, Leela hatte sich im Laufe der Saison zwei Macken eingehandelt
U-CP39 wurde immer wasserscheuer! Zündaussetzer bei Nässe bis hin zum Ausfall von Zylinder Nr. 1
Das Drehzahlloch hatte sich von bis 3.000 auf 5.000 U/min. erweitert, außerdem war ihr Spritkonsum auf bis zu 10 l/%km gestiegen

Das war ein Fall für den RF-Club.
Diagnose: Brüchige Zündkabel / Neue Zündspulen mit -kabeln und -stecker gegen die Wasserscheuheit besorgen
Diagnose: Düsenstöcke ausgeschlagen / Düsenstöcke und Nadeln erneuern (und offene Ansaugstutzen montieren, hähähä)
Therapie auf die Schnelle: Vaseline für Kabel und Stecker, Nadeln umhängen

Ergebnis: Der Motor zog jetzt sauber, ohne jedes Loch, ab 2.000 U/min. hoch - allerdings lief er dann bei 4.500 U/min. gegen
eine Wand, mit plötzlicher voller Leistungsabgabe bei 7.000 U/min.

An den Tagen vor der Tour hatte es sich hier so richtig fies eingeregnet.
Die Anreise zu Fuß fiel also ins Wasser, Leela wurde neben der B12Kult vom Nachbarn auf den Hänger geschnallt.

Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net

                 Viel Platz in Nachbars Auto                           Aufgeschnallt - im Regen     

Unterwegs kamen wir, wie sollte es auch anders sein, wieder in einen XXL-Wolkenbruch. Leela wurde so richtig klitschnass.
Und schon waren sie wieder da, die Zweifel!
"Macht die Elektrik mit? Wie fährt es sich auf feuchten Vogelsberg-Straßen mit Zündaussetzern und plötzlich einsetzender
voller Motorleistung? Lohnt sich das Risiko?"
"Nein!"
Rabenschwarze Gedanken! Nachbar Dirk erklärte sich mit mir solidarisch.

Und so kam es, dass wir nach der Ankunft die Moppeds erst gar nicht abschnallten.  

Abends im Hotel     Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net    Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net
                              Torsten
                     Birgit                                       Rainer        Geli   Manfred            Willy         Sabine/Matias/Dirk/Geli/Manfred 

Am nächsten Morgen folgten wir den Spuren der Schnacker im Auto                                Gehostet von directupload.net
                                                                                  Das Wetter war dermaßen schlecht dass ich nur ein Foto in Fulda machen konnte
                      Später trafen wir die Bande zum gemeinsamen Mittagessen, dann trennten sich unsere Wege wieder

                             Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net    Gehostet von directupload.net
Abends im Hotel                    Die Schnacker konnten von ihren Tourerlebissen erzählen - wir konnten nur schweigend zuhören

                             Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net
                    Im Laufe den Abends trafen noch Ebbat und Emil dazu - unsere ehemaligen Herbergseltern in Schotten - schön, sie mal wiederzusehen

     

Abschied am nächsten Morgen     Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net Gute Fahrt, Kumpels

Ankunft auf'm Hoff                 Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net Wir hätten sie auch gleich zu Hause lassen können ...
                                                                         Wie zum Hohn - Sonnenschein 

Vogelsbergtour 2011 - "Schläge und Schande treffen ihn, und seine Schmach ist untilgbar" -




03.12.11 Weihnachtsessen auf dem Salondampfer "Hansa"

Ronald hatte die Idee und übernahm auch die Organisation.
Sabine, Geli und ich kamen bei Birgit und Butze unter. Es sollte ein gelungener Abend werden.


Der Salondampfer "Hansa"    Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net
                                  Ein ehemaliger NVA-Marineschlepper. Leider lag der Kahn die ganze Zeit fest vertäut am Kai.
                                            Bewegung kam nur in das Schiff wenn Ulf oder Ronald die Seiten wechselten.
                                   Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net     Gehostet von directupload.net

                                     Einzug der Gladiatoren    Gehostet von directupload.net           Give me five!    Gehostet von directupload.net


Gehostet von directupload.net    Gehostet von directupload.net    Gehostet von directupload.net    Gehostet von directupload.net    Gehostet von directupload.net
                             Dann begann das lange Warten auf das Essen. Man vertrieb sich die Zeit mit Klönschnack und Dönekens.
  Gehostet von directupload.net    Gehostet von directupload.net    Gehostet von directupload.net    Gehostet von directupload.net    Gehostet von directupload.net

Zwei vertrieben sich auf andere Art und Weise die Zeit     Gehostet von directupload.net       Dann kam endlich das Essen auf den Tisch    Gehostet von directupload.net 
Vorspiel vor der Vorspeise. Auch 'ne Möglichkeit.                                            und es wurde still und friedlich im Saal

                   Gehostet von directupload.net                       Gehostet von directupload.net                     Gehostet von directupload.net 
Nach dem Nachtisch klärte er mich über das Vorspiel auf - ich flüchtete zu meiner Herde           Dir setz ich auch       Dann spürst Du
                                                                                                                      noch Hörner auf...     meine Fäuste!!!


Aber es gab auch ganz normale Unterhaltungen     Gehostet von directupload.net      Dann trat Linda auf den Plan   Gehostet von directupload.net
                                                                                                   und übergab mir ein Päckchen


         Gehostet von directupload.net                            Gehostet von directupload.net                                 Gehostet von directupload.net                             
Mit zittrigen Händen öffnete ich das Päckchen              Socken für den Sieltorwärter!                           Damit er auf dem Vogelsberg
        Was mochte nur drin sein???                             Und in perfekten Farben!!!                           keine kalten Füsse mehr bekommt

      Gehostet von directupload.net               Gehostet von directupload.net       Gehostet von directupload.net       Gehostet von directupload.net

         Danke, Linda                     Jeder wollte sie sehen und befühlen und alle waren begeistert


Und Dank an Birgit und Butze für Unterkunft und Verpflegung

 

 

 

<<<                                                                                                                           >>>

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!